Ihre Naturheilpraxis in Ulm
 

Hypnose, Hypnosetherapie und Hypnotherapie in Ulm

 

Risikofaktoren  /  Kontraindikationen

 

Faktoren & Erkrankungen, die eventuell gegen eine Hypnosetherapie sprechen:

 

  • Schwere (nicht ärztlich/medikamentös eingestellte) Herz- und Kreislauf-erkrankungen
  • Kurz nach einem Schlaganfall (evtl. 3 Monate warten)
  • Kurz nach einem Herzinfarkt (evtl. 3 Monate warten)
  • Anfallserkrankungen, z.B. Epilepsie
  • Starke Schwerhörigkeit
  • Ausgeprägte Atembeschwerden, v.a. mit starkem Husten
  • Fortgeschrittene Demenzerkrankungen
  • Psychotische Erkrankungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Akute oder subakute Suizidalität (Selbstmordgefahr, Todessehnsucht)
  • Geistige Behinderung
  • Eigen- oder Fremdgefährdung
  • unter Drogen- und Alkohleinfluss
  • Akute oder massive Beschwerden, die eine sofortige medizinische Behandlung notwendig machen.

 

 

Haben Sie bereits eine psychiatrische, psychotherapeutische oder neurologische Behandlung angefangen, benötigen wir VOR Beginn der Hypnosetherapie das Einverständnis Ihres Arztes oder Therapeuten.

 

 

Hypnose bedeutet Teamarbeit. Nur wenn Sie sich auf diese Therapieform einlassen und bereit sind mitzuarbeiten, ist eine Hypnosetherapie sinnvoll.

 

 

 

Gerne informiere ich Sie unverbindlich & kostenfrei, ob eine Hypnosetherapie in Ihrem persönlichen Fall sinnvoll und erfolgsversprechend ist.

 

Rufen Sie am besten gleich an und vereinbaren einen persönlichen Informationstermin.

 

 

 

Tel: 0731 – 3 60 80 978

 

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

Ihre Heilpraktikerin Petra Kagemann

Spezialpraxis für Hypnosetherapie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Petra Kagemann

Spezialpraxis für

Hypnosetherapie

 

Petra Kagemann

Sammlungsgasse 4

89073 Ulm

 

Tel: 0731 - 3 60 80 978

Revolutionäre

Hypnosetechnik

Imaginäres Magenband

 

Effektiv abnehmen mit Hypnose - sanft & natürlich ohne Jojo-Effekt

 

weiter Informationen

HIER